Fahren im geschlossenen Verband


Auf unseren Straßen sind z. Z. viele Rettungskräfte als Kolonnen unterwegs.

Der so genannte motorisierte Marsch ist eine der schnellsten und sichersten Arten Einsatzkräfte und Material von A nach B zu bringen.


Hier gibt es für alle anderen Verkehrsteilnehmer einiges zu beachten:

Das erste bis vorletzte Fahrzeug des Verbandes sind mit einer blauen Fahne (meist auf der Fahrerseite) gekennzeichnet.

Das letzte Fahrzeug trägt eine grüne Fahne.

Die gelbe Fahne zeigt Gefahr oder ein Ausfall des Fahrzeuges an und die rote Fahne zeigt ein schleppendes Fahrzeug an.


Marsch Kolonnen die als Verband gekennzeichnet sind, gelten laut StVO als ein Fahrzeug und werden sich , z.B. an Kreuzungen und Ampeln, auch so verhalten.

D.h. die gesamte Kolonne wird an einem Stück den Bereich durchfahren.


Auch ist das unterbrechen der Kolonne, oder das Einfahren zwischen die Fahrzeuge der Kolonne, in den meisten Fällen untersagt.


Helft als Verkehrsteilnehmer mit das die Kräfte ohne Stress und schnellstmöglich an ihren Bestimmungsort kommen und beachtet die oben genannten Informationen.


Wir wünschen allen Einsatzkräften im Katastropheneinsatz viel Erfolg, bleibt gesund und ein baldiges Einsatzende.