top of page

Einsatz Feuer Wohnhaus, Dachstuhlbrand Stufe 2, 13.12.2023 17:22 Uhr

Am Mittwochabend wurden wir zusammen mit den Kameraden der Hauptamtlichen Wache und drei weiteren Löschgruppen zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in den Ortsteil Bergkirchen alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage, worauf die Alarmstufe vom Einsatzleiter erhöht wurde. Das gesamte Dachgeschoss eines Fachwerkhauses war im fortentwickelten Brand und stark verraucht.

Wir stellten zwei Trupps unter schwerem Atemschutz, diese versuchten noch einen Innenangriff mit 2 C-Rohren durchzuführen, welcher aufgrund der stark fortgeschrittenen Brandausbreitung abgebrochen wurde. Die Feuerwehr konzentrierte sich mit allen verfügbaren Kräften darauf, ein Übergreifen der Flammen auf die beiden Nachbargebäude zu verhindern. Dabei unterstütze ein weiterer Trupp unter schwerem Atemschutz bei der Riegelstellung zum Nachbargebäude, welches einem starken Funkenflug und Hitze ausgesetzt war. Das Nachbarhaus und ein direkter Anbau blieben durch die Riegelstellungen fast unbeschadet. Das Fachwerkhaus konnte jedoch nicht mehr gerettet werden und ist vollständig ausgebrannt.

Wir übernahmen die zentrale Atemschutzüberwachung an der Einsatzstelle. Nach ca. 6 Stunden war der Einsatz erst mal für uns beendet.

Eine Löschgruppe übernahm die Brandsicherheitswache. In den frühen Morgenstunden des darauffolgenden Tages unterstützten wir mit dem GW-Logistik bei den Aufräumarbeiten.

 

Im Einsatz waren alle drei Fahrzeuge mit 23 Kameraden.




Comments


bottom of page