Corona - Feuerwehr Werste muss traditionelles Maibaumfest erneut absagen

„Auch in diesem Jahr wird es keinen festlich geschmückten Maibaum in der Dorfmitte geben.“ Die allgemein bekannten Auflagen der immer noch grassierenden Corona-Pandemie lassen ein solches Fest nicht zu. „Als wir im letzten Jahr die Absage zu unseren Maifeierlichkeiten 2020 bekannt gaben, da ahnte noch niemand, dass sich die Situation zwölf Monate später nicht verbessern, ja sogar noch verschärfen würde.


Jedes Jahr am 30.April und 1.Mai feiert die Löschgruppe Werste traditionell mit Gästen von nah und fern den Einzug des Frühlings rund um den Harrenhof. Bei diesem Fest, das mit Tanz bis in die Nacht und allerlei Gaumenfreuden begangen wird, richten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Werste eine bunt geschmückte Kiefer oder Fichte aus dem Wiehengebirge im Herzen des Dorfes auf. Unter Begleitung von zünftiger Blasmusik des vereinseigenen Orchesters wird der Maifeiertag seit 1998 von den Brandschützern zelebriert.


„Wir sind sehr traurig, auch in diesem Jahr nicht zusammen mit unseren Gästen feiern zu können, aber der Gesundheitsschutz hat Priorität und wer, wenn nicht wir, ist für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger verantwortlich.