• LG Werste

Europäischer Tag des Notrufs 112

Heute ist Europäischer Tag des Notrufs. An diesem Tag sagen wir Danke an großartige Einsatzkräfte, die europaweit kostenlos über die 112 erreichbar und immer schnell zur Stelle sind, um Tag für Tag Leber zu retten.


„Der Tag des Notrufs am 11.2. soll die Menschen sensibilisieren, dass unter der 112 europaweit die Notrufdienste erreichbar sind. Viele Menschen wissen dies nicht. Im Notfall zählt aber jede Sekunde, ob im Ausland oder zu Hause".


Die 27 Staaten der Europäischen Union (EU) haben die einheitliche Notrufnummer 112.


Der Notruf 112 funktioniert im Festnetz und in jedem Mobilfunknetz. Die Nummer kann auch verwendet werden, wenn das eigene Mobilfunknetz am aktuellen Standort gerade nicht verfügbar ist. In dem Fall steht dem Anrufer ein anderes Netzwerk zur Verfügung. Eine Vorwahl muss nicht gewählt werden. In vielen Ländern wird der Notruf 112 mehrsprachig bedient.


Die EU-Mitgliedstaaten hatten am 29. Juli 1991 die Einführung der 112 als europaweite Notrufnummer beschlossen. Seitdem sind mehr als 40 unterschiedliche nationale Notrufnummern vereinheitlicht worden. Auch in vielen Nicht-EU-Ländern gilt die 112, so zum Beispiel in Kroatien, Norwegen und der Schweiz.


Auch wir sind 24/7 über die 112 zu erreichen.